Warum EMS aktuell so beliebt ist Teil 2

Teil 1 dieser Serie hat sich vor allem der geschickten Werbung gewidmet; nun geht es mit dem EMS Erfahrungsbericht weiter.

Erklärung 3: Der Personal Training Zug

Es handelt sich um eine sehr positive Entwicklung, dass hochwertiges Fitness-Training wieder mehr an Bedeutung gewinnt. Während viele Jahre lang die billigen Fitnessstudios einen enormen Zuwachs verzeichnen konnten, nimmt nun wieder die Zahl der Menschen zu, die Qualität und Betreuung in den Fokus stellen. Natürlich kommt diese Entwicklung auch uns von Octofit zu Gute. Unsere Dienstleistungen – Personal Training, Ernährungsberatung und Kleingruppenkurse – basieren auf persönlicher Betreuung und bieten jedem Kunden ein individuelles Angebot.
Auf diesen Zug springen auch die vielen EMS Studios auf. So kommt es, dass fast alle Studios das Training als Personal Training bezeichnen. Manche Studios gehen in ihrer Werbung sogar gar nicht auf das Thema EMS ein und sprechen ausschließlich von Personal Training. Sie nutzen den Begriff „Personal Training“, der für Qualität und effektives Training steht. Erst im Nachhinein stellt sich heraus, dass es tatsächlich EMS Training ist.
Hier handelt es sich um eine Grauzone. Personal Training ist kein geschützter Begriff und bezeichnet lediglich ein Training, bei dem der Trainer die ganze Zeit über zur Seite steht. Wie das Training erfolgt und wie geeignet der Trainer tatsächlich ist, sind erst einmal unerheblich. Insofern ist es auch völlig legal und in Ordnung, wenn EMS Studios den aktuellen Trend aufgreifen und von Personal Training sprechen. Dennoch sehen wir es als zweifelhaft, wenn der Personal Trainer vielleicht nur eine Einweisung in die EMS-Technik erhalten hat. Auch verstehen wir unter Personal Training mehr als das Ansagen der nächsten Übung. Erst Recht verurteilen wir, wenn die Betreuung von sechs Kunden gleichzeitig als Personal Training bezeichnet wird. Bestenfalls kann ein Training mit zwei oder drei Kunden, die dennoch individuell trainieren, als Personal Training bezeichnet werden. Bei mehr Teilnehmern, die alle das gleiche Training absolvieren, ist die Bezeichnung „Kurs“ angebrachter. Alle diese Punkte sind leider viel zu oft der Fall, wenn EMS Studios mit Personal Training werben.

Fazit

EMS Training erscheint in vielen Fällen als Trend, der die unklare Faktenlage ausnutzt und vor allem durch geschickte Werbung zu blenden weiß. Selbstverständlich gibt es auch seriöse Anbieter, die gute Trainer beschäftigen, keine falschen Versprechen machen und die EMS-Technik sinnvoll einsetzen. Allerdings trifft dies nicht auf die Mehrheit zu. Daher raten wir unbedingt dazu, EMS Anbieter gründlich zu prüfen.

Weitere Informationen rund um EMS und effektives Personal Training erhalten Sie gerne bei uns. Hier geht es zum Online-Service.

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)