Kalorienverbrauch diverser Sportarten Teil 1

Ein Leser hat mir vor wenigen Tagen eine Mail geschickt und mich um Rat gebeten. Es geht um den Kalorienverbrauch beim Crossfit. Er selbst ist männlich, 23 Jahre jung und wiegt bei einer Größe von 1,82 m aktuell 87 kg. Dreimal pro Woche besucht er seit mittlerweile 5 Monaten eine Box. Erfahrungen mit Krafttraining oder vergleichbaren Sportarten besitzt er nicht. Neben dem Spaß am Sport treibt ihn auch der Wunsch nach Muskelaufbau an. Ich möchte an dieser Stelle nicht die Eignung seiner Sportart für den Muskelaufbau diskutieren. Wichtig ist – wie mein Leser richtig erkannt hat -, dass die Kalorienbilanz stimmt. Um die optimale Kalorienbilanz zu erreichen, muss aber wiederum bekannt sein, wie viele Kalorien beim Sport verbraucht werden. Und genau mit dieser Fragestellung aus dem weiten Meer der Fitness Mythen wurde ich nun indirekt beauftragt 😉

Wichtige Faktoren

Wer jetzt erwartet, dass ich genaue Angaben auflisten kann, wird leider enttäuscht werden. Der Kalorienverbrauch hängt von viel mehr Faktoren ab als Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Sportart. Diese Punkte spielen definitiv eine Rolle und sind glücklicherweise eindeutig zu beziffern. Doch bereits die Intensität der Tätigkeit ist ein Aspekt, der nicht eindeutig festgehalten werden kann. Natürlich kann man Vergleichswerte heranziehen; so ist beispielsweise die Herzfrequenz ein passables Hilfsmittel. Viele Ausdauergeräte aus dem Fitness-Studio bedienen sich auch der mechanischen Leistung und rechnen diese in Kalorien um. Je mehr wir aber schätzen, desto mehr besteht die Gefahr, dass wir uns von den tatsächlichen Kalorien entfernen. Immerhin muss jeder Mensch natürlich auch individuell betrachtet werden.

Voraussetzungen

Die gute Nachricht ist nun aber, dass für Muskelaufbau oder Fettabbau keine Genauigkeit von drei Stellen nach dem Komma nötig ist. Abweichungen von 50 kcal oder sogar 100 kcal sind kein großes Problem. Mit dieser Genauigkeit wiederum lässt sich der Kalorienverbrauch diverser Sportarten durchaus bestimmen. Kommen wir nun zum interessanten Teil: Alle Werte, die ich gleich aufzählen werde, gelten für „normalgewichtige“ und durchschnittlich trainierte Männer sowie Frauen. Es soll nicht beleidigend klingen, aber ich halte es für sehr schwer, den Kalorienverbrauch von Übergewichtigen zu bestimmen. Durch das Mehrgewicht sind einige Sportarten sicherlich deutlich fordernder, wie etwa Crossfit, andere werden hierdurch weniger beeinflusst, etwa klassisches Bodybuilding. Gleiches gilt für die Leistungsfähigkeit: Übergewichtige Sportler können in der Regel keine weite Strecken joggen, während sie durchaus erstaunliche Strecken auf dem Fahrrad zurücklegen können.

  • 1 Stunde Joggen bei moderatem Tempo (eine Unterhaltung ist möglich): Männer 400 – 500 kcal, Frauen 300 – 400 kcal
  • 1 Stunde Joggen bei forderndem Tempo (mehr als 1 Stunde wäre kaum möglich): Männer 600 – 700 kcal, Frauen 500 – 600 kcal
  • 1 Stunde Rudern auf dem Ruderergometer (eine Unterhaltung ist möglich): Männer 400 – 500 kcal, Frauen 300 – 400 kcal
  • 1 Stunde Rudern auf dem Ruderergometer (mehr als 1 Stunde wäre kaum möglich): Männer 600 – 700 kcal, Frauen 500 – 600 kcal
  • 1 Stunde Bodybuilding bei 60 % Intensität: Männer ca. 300 – 400 kcal, Frauen ca. 200 – 300 kcal
  • 1 Stunde Bodybuilding bei 90 % Intensität: Männer ca. 500 – 600 kcal, Frauen ca. 400 – 500 kcal
  • 1 Stunde Crossfit (erwartungsgemäß 100 % Intensität): Männer ca. 1200 kcal, Frauen ca. 800 kcal

Weitere Informationen folgen in Teil 2!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)