Vegane Ernährung

Vegane Ernährung ist mittlerweile nicht mehr nur eine Randerscheinung, sondern vielmehr ein Trend geworden. Immer mehr Menschen werden spontan vegan, weil es scheinbar cool ist oder weil sie davon überzeugt sind, an irgendwelche Unverträglichkeiten zu leiden. Ich will mich an dieser Stelle nicht über diesen Trend auslassen; Trends kommen und gehen. Ich möchte lediglich meine Meinung zu einer veganen Ernährung darstellen.

Die Vorteile veganer Ernährung

Ich halte es für sehr lobenswert, sich für eine faire Haltung von Tieren einzusetzen. Wenn man dies tut, indem man diese Industrie boykottiert, dann ist dies ein Weg, den ich verstehen kann. Ich begrüße es auch, dass viele vegane Menschen großen Wert auf sauberen Anbau und fairen Handel legen. Das sind Themen, die heutzutage sehr problematisch sind und unbedingt schnellstmöglich geklärt werden müssen. Auch ist es für die Gesundheit sicherlich sehr positiv zu bewerten, wenn die täglichen Speisen zu großen Teilen aus Obst, Gemüse, Nüssen und Getreide bestehen. Eine vegane Ernährung hat ohne Zweifel viele Vorteile, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann. Jedoch sieht die Wahrheit oftmals anders aus.

Die Nachteile veganer Ernährung

Viele Veganer machen sich das Leben sehr leicht und sind nicht mehr nur bequem, sondern faul. Sie kaufen vegane Fertigprodukte und glauben, auf diesem Weg die Welt zu verbessern und die eigene Gesundheit zu erhöhen. Man muss sich nur die Inhaltsstoffe der meisten Produkte anschauen, die mit ominösen Siegeln werben und die Aufschriften „Bio“ oder „Fair Trade“ haben. Ein nicht unerheblicher Teil dieser Fertigprodukte ist vollgestopft mit Chemie und hat mit einer gesunden Ernährung nichts zu tun. Grundsätzlich ist eine vegane Ernährung sehr schwer ausgewogen zu gestaltet. Selbst der „Vorzeige-Veganer“ Attila Hildmann nimmt regelmäßig Supplements, um die Nährstoffe zu ergänzen, die er durch die Ernährung nicht ausreichend aufnehmen kann. Ich will Hildmann nicht schlecht reden; im Gegenteil: seine Bücher sind sehr gut und viele seiner Rezepte schmecken hervorragend. Aber die vegane Ernährung kann nun mal schnell zu Mängeln führen, was bei Fertigprodukten noch verschlimmert wird.

Mein Fazit

Ich bin weder pro noch contra vegan. Ich bin jedoch absolut gegen vegan ohne sich mit ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen. Dies bedeutet in meinen Augen, dass frische Zutaten gekauft werden, auf eine möglichst ausgewogene Nährstoffzufuhr geachtet wird und regelmäßig der Kochlöffel geschwungen wird. Dies erwarte ich von einer gesunden Ernährung – unabhängig davon, ob vegan, vegetarisch oder sonst was…

Unsere Ernährungsberaterin Claudia Jehmlich hilft gerne bei allen Fragen zu diesem Thema; ein erstes Gespräch gibt es hier.

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)