4 kleine Fehler, wegen denen das Abnehmen scheitert

Wir predigen es in Kundengesprächen und in diesem Blog immer wieder, dass die Grundlagen für ein effektives Abnehmen stimmen müssen. Kalorienbilanz, Makronährstoffe und auch Nährstofftiming sind Stichwörter, die in diesem Zusammenhang immer wieder fallen. Auch heben wir die Bedeutung eines sinnvollen Sportprogramms hervor. Heute soll es um kleinere Fehler gehen, die das Abnehmen erschweren. Jeder macht Fehler, was auch nicht weiter tragisch ist. Bei manchen Menschen, fallen die Fehler auch nicht ins Gewicht. Bei anderen Menschen wird das Abnehmen nur ein wenig behindert. Es gibt aber auch Fälle, in denen sich die kleinen Fehler häufen, wodurch das Abnehmen völlig scheitert.

Abnehm-Fehler 1: Kleine Sünden

Wir befürworten das Zählen von Kalorien. Dies muss nicht dauerhaft geschehen, eignet sich aber sehr gut, um einen Überblick über die Ernährung zu erhalten. Wir ermahnen die Kunden auch immer wieder, wirklich alle Lebensmittel zu notieren. Selbst unscheinbare Kleinigkeiten, die auf den ersten Blick vernachlässigt werden könnten: Zucker im Kaffee, Ketchup zum Fleisch oder Bonbons unterwegs. Für sich alleine sind diese kleinen Sünden kein Problem. Manchmal summieren sich diese Sünden aber und machen am Ende des Tages Kalorien im dreistelligen Bereich aus!

Abnehm-Fehler 2: Inflexibilität

Um keine Fehler zu machen, orientieren sich viele Menschen an strengen Plänen und Vorgaben. So gibt es vielleicht jeden Tag um 16:00 Uhr einen Snack aus Magerquark und einem Apfel. Nun kommt der Tag, an dem der Quark aber leer ist und kein neuer gekauft wurde. Was nun? Für die meisten Menschen erscheint dies nicht als Problem. Es gibt aber Fälle, in denen in einem solchen Moment Panik ausbricht. Weil der Hunger da ist, wird statt des gesunden Snacks zum Schoko-Riegel gegriffen. Schon stehen am Ende des Tages wieder unnötige Kalorien und Massen an Zucker dazu.

Abnehm-Fehler 3: Bewegung im Alltag

Sport ist wichtig. Regelmäßiger Sport ist noch wichtiger. Diesen Rat beherzigen viele Menschen mehr oder weniger freiwillig. Problematisch wird es allerdings, wenn nach dem Training der Tag gelaufen ist. Wenn beim Training um 17:00 Uhr 400 kcal verbrannt wurden, der Rest des Tages aber nur noch inaktiv vor dem Fernseher verbracht wird, kann der Sport sogar zum Nachteil werden. Sport sollte den Alltag also ergänzen und nicht sprengen.

Abnehm-Fehler 4: Essen auswärts

Auch beim Abnehmen ist Essen auswärts in Ordnung. Es muss auch nicht der Salat ohne Dressing sein. Wenn auswärts gegessen wird, dann darf man sich auch Speisen gönnen, die sonst vielleicht tabu sind. Diese Speisen müssen allerdings richtig eingeschätzt werden. Wenn ein Schnitzel mit Pommes und Hollondaise bestellt wird, darf man nicht glauben, unterhalb von 1.000 kcal zu landen. Wer sich zumindest grob bewusst ist, was eine Speise an Kalorien und Makronährstoffen bedeutet, hat einen deutlichen Vorteil.

Gerne geben wir Ihnen Tipps, mit denen Sie kleine und große Fehler vermeiden. Kontaktieren Sie uns bequem hier!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)