Unser Tag auf der FIBO 2016 Teil 1

Seit 1985 findet jedes Jahr die Messe „FIBO“ statt. Im Jahr 2013 wurde der Standort von Essen nach Köln verlegt, um die wachsenden Besucherzahlen aufzufangen. Die FIBO ist für alle Beschäftigten und Fans der Branchen Kraftsport, Kampfsport, Bodybuilding, Fitness, Wellness, Ernährung und Gesundheit ein Höhepunkt des Jahres. Natürlich waren auch wir von Octofit in diesem Jahr wieder vor Ort und möchten an dieser Stelle unsere FIBO Erfahrung teilen.

Daten und Fakten

Es sollen hier nicht zu viele Zahlen aufgezählt werden, die ohnehin nur langweilen. Für Leser, die die FIBO aber noch nie besucht haben, eignen sich die folgenden Daten für einen groben Eindruck. Auf einer Ausstellungsfläche von 130.000 m² haben sich in diesem Jahr etwa 725 Aussteller getummelt. Über vier Tage (Donnerstag bis Sonntag) werden weit über 100.000 Besucher erwartet.
Die Ausstellungen sind grob in drei Kategorien verteilt: FIBO Passion, FIBO Power und FIBO Expert. Wir haben uns den Freitag ausgesucht und alle der insgesamt sieben Hallen besichtigt.

FIBO Expert

Die Kategorie FIBO Expert richtet sich in erster Linie an Unternehmer. Daher waren diese Hallen unsere erste Anlaufstelle. Wir sind mit dem Ziel zur FIBO 2016 gefahren, eine neue Software für Octofit zu finden. Zwar haben wir diverse Anbieter bereits vorher im Internet finden können und dadurch erste Eindrücke gewonnen. Dennoch haben wir auf der Messe weitere interessante Programme gesehen und uns in den Vorführungen einen Einblick verschaffen können. Tatsächlich haben wir eine sehr interessante Alternative gefunden, die wir in den kommenden Wochen ausgiebig testen werden.
Leider hat uns die Software-Suche bereits mehrere Stunden gekostet, so dass wir nicht mehr in den Genuss gekommen sind, die zahlreichen Massage-Sessel, – Kissen oder -Liegen auszuprobieren. Inspiration haben wir auch durch die sehr ansprechenden Umkleidemöbel erlangt.
Den kürzesten Aufenthalt hatten wir in einer Halle, die fast ausschließlich für EMS genutzt wurde. Zugegeben: Die EMS-Firmen machen eine hervorragende Arbeit in den Punkten Design und Vermarktung. Wir verfolgen aber eine andere Philosophie und konzentrieren uns auf die Methoden, die bereits seit Jahrzehnten funktionieren.
Eine herbe Enttäuschung waren die Aussteller für Equipment. Nach wenigen Ständen war bereits klar, dass scheinbar alle Hersteller das gleiche machen: Sie springen schnell auf den Zug „functional fitness“ auf! Nahezu jeder Hersteller hatte einen Cage/ein Rig aufgebaut, wie wir es bei Octofit auch nutzen. Manche Hersteller konzentrierten sich auf klassische Funktionalität, andere legten den Fokus auf Design. Hinzu kam das übliche funktionelle Equipment, wie wir es tagtäglich nutzen. Wirkliche Innovationen konnten wir nicht erkennen. Aber wir wollen uns nicht beschweren, denn scheinbar trifft das Konzept von Octofit genau den Nerv der Zeit.

Weiter geht es in Teil 2!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)