Ausgefallenes Equipment 2

Im ersten Teil dieser zweiteiligen Serie habe ich bereits über Equipment geschrieben, dass in kaum einem gewöhnlichen Fitnessstudio mehr anzutreffen ist. Rudergeräte, Medizinbälle, Kettlebells und Plyo-Boxen sind leider die Seltenheit. Heute möchte ich diese Liste noch um ein paar Spezialitäten ergänzen.

Ab-Mats

Bei Octofit gibt es keine „normalen“ Sit-ups oder Crunches. Generell wird der Bauch nur selten isoliert trainiert. Der gesamte Rumpf muss bei vielen der komplexen Übungen viel Arbeit leisten, so dass ein spezielles Bauchtraining nahezu überflüssig ist. Ich habe bereits beschrieben, dass ein 6-Pack nicht durch massenhaft Sit-ups erreicht wird. Wenn Bauchübungen jedoch in ein WOD eingebaut werden, dann sind es entweder eine Variation der ToesToBar oder Sit-ups auf der Ab-Mat. Die Bauchmuskeln erfahren bei Letzteren eine Streckung, die sie aus dem Alltag nicht mehr gewohnt sind. Gleichzeitig stützt die Ab-Mat die Wirbelsäule und sorgt somit für Stabilität. Ab-Mat Sit-ups sind also nicht nur Rücken-schonend, sondern auch enorm effektiv.

Sandsäcke/Core Bags

Die meisten Fitness-Geräte sind schön designed und mittlerweile sogar ergonomisch geformt. Die Griffe liegen bequem in den Händen und lassen sich wunderbar handhaben. Aber wie oft sind die Lasten des Alltags ergonomisch geformt? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Einkaufstaschen gut in der Hand liegen; und Umzugskartons sind auch alles andere handlich. Hier kommen Sandsäcke ins Spiel. Sie sind absolut unhandlich und durch das Füllmaterial schlecht zu greifen. Eine ähnliche Variante stellen die Core Bags bei Octofit dar, die zumindest Schlaufen besitzen. Leider dürfen die Schlaufen nicht immer in den Workouts genutzt werden…

Koordinations-Equipment

Unter diesem Unterpunkt fasse ich diverse Geräte zusammen. Springseile werden heutzutage oftmals nur noch mit Kinderspielen in Verbindung gebracht. Tatsächlich sind sie es oftmals, die Sportler in einem WOD an die Grenzen bringen. Auch Hütchen oder Waben, die auf dem Boden ausgelegt werden, ermöglichen Übungen, die unter die Kategorie Koordination fallen. Es müssen nicht immer schwere Gewichte sein, die ein effektives Training gestalten. Manchmal kann simples Equipment bereits Gold wert sein.

Fazit

Ab-Mats, Core Bags, Hütchen und Waben wird man in üblichen Fitness-Studios kaum antreffen. Es ist nicht das Ziel der Betreiber, dass mehrere Mitglieder mit Sandsäcken vor dem Körper Ausfallschritte machen oder von Hütchen zu Hütchen laufen. Im schlimmsten Fall rennen die Mitglieder gegeneinander oder stören sich anderweitig. Manche Studios haben mittlerweile kleine Bereiche für „functional fitness“, in denen das beschriebene Equipment womöglich vorhanden ist. Richtige WODs werden dort aber dennoch nicht gerne gesehen. Interessierten Sportlern bleibt somit oftmals nur der Weg in eine Crossfit-Box oder spezielle Studios wie Octofit. Unsere interessanten Online-Services finden Sie hier.

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Alle Artikel dürfen frei verwendet werden, solange wir mit Hinweis und Verlinkung als Urheber gekennzeichnet werden. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.