Welches Studio ist das Richtige für mich? Teil 1

So mancher Leser wird sich bereits denken, dass es in diesem Artikel darum gehen soll, das Octofit-Studio anzupreisen. Dies ist allerdings keineswegs die Zielsetzung dieses Artikels. Vielmehr versuche ich, möglichst objektiv zu beschreiben, wer bei Octofit optimal aufgehoben wäre und wer sich vielleicht doch nach einem anderen Studio umschauen sollte.

Fitness-Discounter

Fitness-Discounter sind eigentlich ein Thema für sich. Sie haben in den vergangenen Jahren den Fitness-Markt enorm verändert und mit einem Billig-Preis-Modell für einen Fitness-Boom gesorgt. Für teilweise unter 20 € im Monat kann man an hochwertigen Geräten trainieren und eine breite Palette an Kursen in Anspruch nehmen. Fakt ist allerdings, dass ein Großteil der Mitglieder nach wenigen Monaten bereits nicht mehr zum Training kommt. Der Vertrag läuft weiter und der Discounter freut sich…
Meiner Meinung nach ist nur ein kleiner Teil der Sportler wirklich gut in einem Fitness-Discounter aufgehoben. Ich denke hierbei an Sportler, die das nötige Fachwissen besitzen und selbstständig trainieren können. Fitness-Trainer, Sportstudenten oder gut informierte Hobby-Athleten können sich selbst angemessene Trainingspläne erstellen. Sie führen die Übungen korrekt aus und machen kontrollierte Fortschritte. Auch Kunden eines Personal Trainers können ergänzend in einem Discounter trainieren. Viele Kunden bei Octofit nehmen beispielsweise einmal wöchentlich das Personal Training in Anspruch und ergänzen dieses durch weitere Besuche im Fitness-Discounter. Im Personal Training lernen sie die Übungen kennen und erhalten einen Trainingsplan, den sie selbstständig im Discounter umsetzen können. Wer allerdings nicht weiß, wie eine progressive Belastungssteigerung im Trainingsplan aussehen sollte, die Grundübungen nicht absolut sauber beherrscht oder den Begriff „time under tension“ noch nie gehört hat, wird im Fitness-Discounter kaum Erfolge erzielen. Im schlimmsten Fall führt er dem eigenen Körper sogar Schäden zu.

Frauen-Studios

Nach dem Erfolg der bekannten Kette von Frauen-Studios wurden in den vergangenen Jahren immer mehr Studios eröffnet, die sich ausschließlich auf Frauen konzentrieren. Das Konzept dieser Studios ist stets gleich oder zumindest ähnlich: Für einen gehobenen Monatsbeitrag kann ein Zirkel von etwa zehn Geräten für den gesamten Körper genutzt werden. Die Studios sind in der Regel klein, so dass eine persönliche Betreuung absolut gegeben ist. Auch eine Ernährungsberatung wird in Grenzen angeboten. In Grenzen bedeutet hierbei, dass die meisten Studios ein simples Konzept vorstellen, dass leider wenig individuell ist. Auch beim Zirkeltraining ist individuelles Training die Seltenheit.
Letztendlich sind diese Studios optimal für Damen, die unter Gleichgesinnten trainieren möchten. Sie dienen als Freizeittreff, bei dem gleichzeitig ein wenig an der Gesundheit gearbeitet wird. Leider sind die Erfolgsgeschichten der Mitglieder nicht sonderlich beeindruckend. Natürlich gibt es Damen, die in Frauen-Studios beachtliche Abnehmleistungen erzielen. Mit der nötigen Konsequenz ist dies sicherlich möglich. Diese Damen hätten bei individuellerer Ernährung und maßgeschneidertem Training jedoch ohne Zweifel noch bessere Leistungen hervorgebracht. Und Muskelaufbau ist in einem simplen Zirkel nur auf geringem Niveau möglich.

In Teil 2 geht es weiter!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)