Der beste Fitness Discounter Teil 2

In Teil 1 dieser Serie wurde bereits beschrieben, welche Punkte alle üblichen Fitness Discounter auszeichnen. Es wurde auch herausgestellt, welche Punkte sich nicht für einen sinnvollen Vergleich eignen. Nun soll es endlich darum gehen, wie man die einzelnen Fitnessstudios bewerten und damit den besten Fitness Discounter finden kann.

Sinnvolle Kriterien für Fitnessstudios: Gerätepark

Nachdem gesagt wurde, dass Discounter in der Regel hochwertige Geräte besitzen, soll hier nun der Fokus auf den Freihantelbereich gelegt werden. Die üblichen Geräte sind zwar gut, freies Training ist in vielen Fällen aber die bessere Lösung. Hierzu sollten auch die Langhanteln, Hantelscheiben und Kurzhanteln hochwertig und unbedingt in ausreichender Menge vorhanden sein. Wenn die Kurzhanteln nur bis 20 kg reichen, kommen bereits fortgeschrittene Athleten schnell an ihre Grenzen.
Wenngleich ein Studio nicht jeden Trend mitmachen muss und sollte, so ist es doch ein gutes Zeichen, wenn regelmäßig neue und aktuelle Geräte angeschafft werden. Aktuell führt beispielsweise kein Weg an „functional fitness“ vorbei. Ein gutes Fitnessstudio sollte also etwa einen Cage, Kettlebells, Core-Bags oder eine Battle-Rope vorweisen können. Auch ein entsprechender Kurs unter professioneller Anleitung ist sinnvoll.

Sinnvolle Kriterien für Fitnessstudios: Personal

Es ist unmöglich, dass in einem Fitness Discounter ausreichend Personal zur Verfügung steht, um alle Kunden betreuen zu können. Dennoch sollte es möglich sein, zumindest gelegentlich einen freien Trainer zu erwischen, der kurze Ratschläge geben kann. Dieser Trainer sollte dann natürlich kompetent sein und professionelle Anweisungen zu Training und Ernährung geben können. Die Betreuung kann hier nicht so stattfinden, wie es beispielsweise bei einem Personal Trainer der Fall ist, aber ein Mindestmaß an Betreuung und Fachwissen ist doch zu erwarten!

Sinnvolle Kriterien für Fitnessstudios: Versteckte Kosten

Dass ein Fitnessstudio eine Verwaltungs- oder Kartengebühr erhebt, ist eventuell nachvollziehbar. Solange diese Kosten nicht unangemessen hoch sind, ist dies in Ordnung. Auch in Ordnung ist es, wenn die Kosten verhältnismäßig unauffällig beschrieben werden. Nicht in Ordnung ist es aber, wenn diese Kosten bewusst verschwiegen werden. Werden diese Positionen bei Vertragsabschluss nicht mit einem Wort erwähnt, dann würde ich mich als Kunde fast betrogen fühlen.

Sinnvolle Kriterien für Fitnessstudios: Sauberkeit

In einem Fitnessstudio wird geschwitzt. Im Idealfall wird viel geschwitzt. Dass die Geräte mit der Zeit abnutzen und auch verschmutzen ist nicht zu vermeiden. Dennoch sollten sie gepflegt sein. Besonders gilt dies auch für die Sanitäranlagen. Unabhängig davon, ob es eine Reinigungskraft gibt oder die Trainer Duschen und Toiletten säubern müssen: Sauberkeit kann in jedem Fall erwartet werden.

Fazit

Der beste Fitness Discounter kann natürlich nicht gekürt werden. Auch bei Ketten kann jede Filiale anders abschneiden. Dennoch wurden mit diesem Artikel ein paar Aspekte erwähnt, die bei der Beurteilung eines Fitnessstudios hilfreich sind.

Wenn Sie ein Studio suchen, dass alle genannten Punkte bestens erfüllt, sind die bei Octofit genau richtig. Wir wollen uns streng von den Discountern abgrenzen. Einen Termin erhalten Sie hier!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)