Das Training in der Diät

Jasmine und Alex sind mittlerweile vollkommen in das Training eingestiegen. Aktuell ist das Ziel für beide der Abbau von Körperfett. Dazu steht die entsprechende Ernährung im Vordergrund. Einen Artikel zur Ernährung der beiden Versuchskaninchen wird es in den kommenden Tagen geben. Dieser Artikel soll das Training unserer beiden Kandidaten in der Diät ein wenig beleuchten.

Die Zielsetzung

Wie bereits erwähnt soll Körperfett abgebaut werden. Leider sind ein gleichzeitiger Körperfettabbau und Muskelaufbau nicht bzw. kaum möglich. Aus diesem Grund wird der Muskelaufbau hinten angestellt. Um nun Körperfett zu verlieren, muss die Kalorienbilanz negativ sein. Unsere Ernährungsberaterin Claudia hat die Energiebedarfe beider Kandidaten bestimmt und ein Kalorienziel vorgegeben. Durch Sport lässt sich dieses Kalorienziel deutlich leichter erreichen. Das aktuelle Trainingsprogramm hat somit in erster Linie das Ziel, die Kalorienbilanz zu realisieren. Grundsätzlich wäre es daher unerheblich, welche Art von Sport Jasmine und Alex treiben würden. Die Crosstraining Kurse bieten allerdings diverse Vorteile.

Warum Crosstraining?

Das Crosstraining, wie wir es in unseren Kursen mit maximal 6 Teilnehmern betreiben, ist ein anspruchsvolles Trainingssystem, das möglichst viele Fitness-Disziplinen miteinander verbindet. Die Teilnehmer trainieren ihre Kraft, Ausdauer, Kraftausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnellkraft. Keine andere Sportart kann Fortschritte in allen diesen Bereichen ermöglichen.
Weiterhin beinhaltet das Konzept Crosstraining viele Übungen aus Bodybuilding und Gewichtheben. Jasmine und Alex lernen bereits jetzt die korrekten Ausführungen der Übungen und können im Anschluss an die Diät unmittelbar mit dem Muskelaufbau beginnen, ohne die Übungen neu lernen zu müssen.
Nicht zuletzt verbrennt Crosstraining sehr viele Kalorien. Als Richtwert für 10 Minuten eines WODs kann angenommen werden, dass Damen 150 kcal und Männer 200 kcal verbrennen. Hinzu kommt ein Energieverbrauch für das Aufwärmen und Technik-Training. Auch werden manchmal zwei kleinere Workouts oder ein längeres Workout absolviert. Im Schnitt verbrennt Jasmine in einem 45 Minuten andauernden Kurs circa 350 kcal, während Alex auf 450 kcal kommt. Auch nicht vergessen werden darf der Nachbrenneffekt, durch den der Körper etwa 24 Stunden nach dem Training noch vermehrt Kalorien verbrennt.

Ein Beispiel-Training

Ein Training, wie es in genau dieser Form bereits stattgefunden hat, sieht folgendermaßen aus: Die beiden Versuchskaninchen wärmen sich mit Seilspringen auf. Dies dauert etwa sieben Minuten, wobei die ersten Minuten gemütlich sind und zum Ende hin verstärkt auf ein hohes Tempo geachtet wird. Nach ein paar Mobilisationsübungen mit dem Körpergewicht oder der Faszien-Rolle wird das Workout vorgestellt. Es besteht aus den beiden Übungen Rudern auf dem Ruderergometer und Thrusters. Es trainiert somit nahezu den gesamten Körper und kombiniert ein hoch-intensive Ausdauerbelastung mit einer Kraftausdauer-Komponente. Insgesamt werden 72 Thrusters ausgeführt und 72 kcal errudert. Jasmine führt die Thrusters mit 15 kg aus, Alex mit 30 kg. Beide Übungen werden in Hinblick auf die optimale Technik eingeübt. Das WOD selbst dauert ca. 11 Minuten. Zum Abschluss folgt ein kurzes Dehnen der beanspruchten Muskelgruppen. Die beiden Versuchskaninchen trainieren in dieser Form 2 bis 4 mal wöchentlich und machen nicht nur hinsichtlich des Gewichts Fortschritte, sondern verbessern auch stetig ihre Leistungen!

Ihre Fragen zum Training in der Diät beantworten wir gerne auch im Rahmen unseres Online Service.

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)