Mud Run Training

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Alle Artikel dürfen frei verwendet werden, solange wir mit Hinweis und Verlinkung als Urheber gekennzeichnet werden. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

In den letzten Jahren hat sich eine interessante neue Sportart entwickelt: die sogenannten Mud Runs. Hunderte Teilnehmer messen sich in einem Hindernis Parcours, der unterschiedliche Fähigkeiten abverlangt. In aller Regel gibt es immer auch Wasser sowie Matschbecken, die den Läufen den Namen verleihen. Für alle Menschen, die sich zum ersten Mal an einen solchen Mud Run wagen wollen oder ihre Leistung nach oben katapultieren wollen, gibt es unser Mud Run Training!

Die Anforderungen

Die verschiedenen Veranstaltungen sind teilweise auch sehr unterschiedlich aufgebaut. Manche Mud Runs fokussieren sich mehr auf das Laufen und verlangen recht große Distanzen von den Teilnehmern. Während 5 und 10 km Läufe üblich sind, existieren auch Mud Runs mit Distanzen von bis zu 20 km. Andere Events sehen das Laufen eher als zweitrangig und setzen den Fokus auf anspruchsvolle Hindernisse. Beliebte Hindernisse sind beispielsweise Hangelelemente, Tauchbecken oder senkrechte Wände. Während die meisten Mud Runs durchaus auch alleine bewältigt werden können, gibt es Veranstaltungen, bei denen Teamarbeit nicht zu vermeiden ist. Eine 4 m hohe Wand kann nun mal ohne Seil oder andere Hilfsmittel nicht alleine bestiegen werden. Hier müssen mehrere Teilnehmer zusammenarbeiten und sich gegenseitig helfen. So kommt es auch, dass einige Veranstaltungen mittlerweile komplett auf Teams ausgelegt sind und Einzelstarter nicht zulassen.

Mud Run Training

Mit unseren Functional Fitness Kursen bieten wir ein Konzept, das hervorragend auf die unterschiedlichen Mud Runs vorbereitet. Hervorragend unter Beweis gestellt hat dies eines unserer Mitglieder, das nach ca. einem Jahr Training in unseren Kursen beschlossen hat, an einem Mud Run teilzunehmen. Ohne besondere Vorbereitung für den Mud Run und ohne Lauferfahrung konnte er den Parkuhr ohne Probleme bewältigen. Unser funktionales Training hat seinen Körper bereits so gut vorbereitet, dass er das Event erfolgreich abschließen konnte. Dies liegt schlicht und ergreifend daran, dass unsere Kurse den Anspruch haben, in möglichst vielen unterschiedlichen Disziplinen auszubilden. In unseren Kursen trainieren wir Kraft, Kraftausdauer, Ausdauer, Beweglichkeit und auch Koordination. Wir heben Gewichte, hängen an Stangen, klettern Seile hinauf oder machen harte Ausdauereinheiten am Rudergerät. Dieses vielseitige Training bietet eine optimale Vorbereitung auf die verschiedenen Anforderungen eines Mud Runs. Natürlich können wir auch im Personal Training gezielt einzelne Schwächen ausgleichen. Auch ein spezielles Lauftraining für die korrekte Technik ist denkbar. Sprechen Sie uns einfach an und wir finden den besten Weg für Sie. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten!