Ernährung in der Diät Teil 1

Wie angekündigt beschäftigt sich dieser Artikel mit der Ernährung unserer Versuchskaninchen. Beide befinden sich aktuell in der Diät, wobei der Begriff Diät lediglich ausdrücken soll, dass das Ziel der Verlust von Körperfett ist. Jasmine und Alex müssen auf keine Speisen verzichten und werden von uns auch nicht auf eine Low-Card-Diät oder ähnliche Diäten gesetzt. Grundsätzlich gibt es keine Verbote, wobei natürlich einige Lebensmittel möglichst zu vermeiden sind.

Alex Ernährung

Alex hat – wie so viele Männer – eine große Vorliebe für Fleisch. Deftige Gerichte mit ordentlichen Beilagen und saftigen Soßen waren für ihn bisher an der Tagesordnung. Seit er von uns betreut wird, muss er natürlich nicht auf Fleisch verzichten. Hochwertiges Fleisch ist im Gegenteil sogar eine hervorragende Protein-Quelle. Magere Fleischsorten haben zudem einen geringen Kaloriengehalt und sind in einer Diät durchaus sinnvoll. Problematisch wird es erst, wenn fettiges Fleisch auf den Teller kommt und durch Unmengen von Nudeln oder Pommes ergänzt wird. Gleichzeitig sind die Naschereien für Alex ein Problem gewesen. Durch den Stress auf der Arbeit lag immer ein Tütchen mit Gummibären bereit, was sich nach und nach leerte.
Alex Aufgabe in der Diät ist in erster Linie das Einhalten der errechneten Kaloriengrenze, die für ihn zunächst bei 2.200 kcal liegt. An Tagen, an denen er Sport treibt, kann er seinen Mehrverbrauch zusätzlich verspeisen. Weiterhin soll er möglichst auf die Süßigkeiten und auch auf Alkohol verzichten. Nicht zuletzt sollte Alex seinen Fleischkonsum ein wenig reduzieren und mehr Obst sowie Gemüse in den Alltag einbauen. Dies war anfangs ein kleines Problem; die Umstellung ist aber mittlerweile sehr gut gelungen. Natürlich gibt es hin und wieder noch das eine oder andere Gummibärchen, was jedoch den Erfolg der Diät nicht gefährden wird.

Ein typischer Tag in Alex Ernährung

Alex steht früh auf und beginnt den Tag mit einem selbstgemachten Müsli aus Joghurt, Haferflocken und einer Banane. Zusätzlich gibt es zwei Scheiben Brot mit Käse. Dieses Frühstück hat bereits mehr als 700 kcal und stellt die Basis für den kommenden Tag dar. Alex hat festgestellt, dass er mit weniger, dafür aber größeren Mahlzeiten besser fährt. Als kleine Sünde zwischendurch greift der zu einer winzigen Portion Süßigkeiten im Wert von 25 kcal.
Das Mittagessen besteht aus einem gemischten Salat mit Tomate, Gurke, Möhre, Paprika und 15 ml Olivenöl. Hinzu kommt eine große Portion gefüllter Teigtaschen, so dass Alex Mittagsgericht circa 1.000 kcal enthält. So ist es auch kein Problem, bis zum Abend nichts mehr zu essen. Als letzte Mahlzeit des Tages macht sich Alex ein Omelett aus zwei Eiern und isst hierzu eine Scheibe Brot mit Geflügel-Fleischwurst. Mit den etwa 500 kcal des Abendbrots erreicht er am Ende des Tages sein Ziel von 2.200 kcal. An einem Sport-freien Tag ist dies optimal.
Grundsätzlich sind Alex Ernährungstage sehr ähnlich. Es kann sein, dass zwischendurch noch weiteres Obst hinzu kommt oder eine Mahlzeit durch anderes Gemüse ergänzt wird. Wichtig ist, dass er eine Ernährung gefunden hat, die ihn sättigt und trotzdem Abwechslung bietet.

Weiter geht es in Teil 2 mit Jasmine!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)