Sarah letztes Update

Wie die Zeit vergeht! Mittlerweile betreuen wir Sarah nun schon 5 Monate und sind nach wie vor begeistert. Sarah ist eine tolle Kandidatin, aber auch Athletin. Sie ist fleißig und entwickelt sich von Training zu Training weiter. Auch ihre Ernährung ist vorbildlich, so dass wir an ihrer Lebensmittelauswahl kaum Veränderungen vornehmen mussten. Lediglich die Kalorienmenge war eine wichtige Stellschraube.
Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht: Das Projekt Versuchskaninchen ist an dieser Stelle für Sarah beendet. Wir haben beschlossen, dass wir sie nun entlassen können. Dies liegt zum einen daran, dass keine großen Fortschritte hinsichtlich des Fettabbaus mehr möglich sind. Natürlich ist hier noch ein wenig Luft, aber wirklich spannend wären die Veränderungen nicht mehr. Unsere Zielsetzung ist schließlich nicht eine Bodybuilding-Wettkampf-Form mit einstelligem Körperfettanteil, sondern eine schlanke, feminine Figur. Zum anderen tut sich bei Octofit aktuell so viel, dass wir befürchten, Sarah bei einem Muskelaufbau-Programm nicht angemessen betreuen zu können. Ein halbherziges Training, mit dem beide Seiten unzufrieden wären, möchten wir nicht.
Nun möchten wir uns aber wieder auf Sarahs Fortschritte konzentrieren; die Veränderungen zum Start wie immer in Klammern:

Gewicht: 51,3 kg (-3,0 kg)
Körperfettanteil: 21,3 % (-1,7 %)
Muskelanteil: 37,3 % (+0,6 %)
Bauchumfang: 68,0 cm (-9,0 cm)
BMI: 19,5 (-1,2)

Die Veränderungen im Vergleich zum letzten Monat halten sich wie erwartet in Grenzen. Sarahs Gewicht war ohnehin sehr schwankend, was uns aber nie gestört hat. Auf lange Sicht gesehen, hat Sie aber 3 kg verloren, wobei wir stark davon ausgehen können, dass es sich hierbei fast vollständig um Körperfett handelt. Entsprechend haben sich auch Körperfett- sowie Muskelanteil in positive Richtungen verschoben.
Gerade, wenn es um das Feintuning geht, sollte das Gewicht nie im Vordergrund stehen. Wichtiger sind stets die Maße und Bilder. Mit einem weiteren Zentimeter im Vergleich zum Juli, hat Sarah nun 9 cm Bauchumfang verloren. Halten Sie sich ruhig einmal ein Maßband an den Bauch und prüfen selbst, welchen Unterschied 9 cm ausmachen!
Die Fortschritte sind natürlich auch auf den abschließenden Bildern zu erkennen. Wir wollen an dieser Stelle gar nicht alle optischen Veränderungen ansprechen, weil die Bilder für sich sprechen. Neben dem Körperfettverlust soll aber ein Fokus auf die verbesserte Körperhaltung gelegt werden, die wir im letzten Monat nebenbei bemerkt haben, die sich nun aber bestätigt.

Sarah nach 5 Monaten - Frontansicht - Octofit

Sarah nach 5 Monaten - Seitenansicht - Octofit

I make you sexy

Der Vollständigkeit halber sollen nun auch noch Puls und Blutdruck miteinander verglichen werden.

Puls: 74/min (-23,0/min)
Blutdruck: 122/84 mm/Hg (+6/+3 mm/Hg)

Großartige Veränderungen waren hier nicht zu erwarten. Sarahs Blutdruck war von Beginn bereits gut; die kleine Veränderung kann eine übliche Schwankung sein. Auch die enorme Senkung des Pulses wollen wir nicht überbewerten. Dass Sarah vor 5 Monaten bei 97 Schlägen pro Minute lag, kann eine schlechte Tagesform oder Aufregung gewesen sein. Wir freuen uns, dass der Puls jetzt mit 74/min bei einem souveränen Wert liegt.
Eine Verabschiedung soll an dieser Stelle nicht folgen, weil Sarah auch weiterhin bei uns trainieren wird. Nur die Versuchskaninchen-Aktion ist hiermit für sie beendet. Wir blicken gespannt auf die kommenden Monate und freuen uns, Sarah auch weiterhin als Athletin bei Octofit trainieren zu dürfen!
Gerne kümmern wir uns auch mit allem Fachwissen um Ihre Probleme. Nutzen Sie bequem unsere neuen Online Services!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)