5 typische Fehler beim Ausdauertraining

Ausdauertraining ist eine wichtige Komponente des allgemeinen Fitnesstrainings. Mit dem Begriff Ausdauer wird in der Regel beschrieben, wie gut der Körper gegen eine Ermüdung bei konstanter, mittlerer Belastung gerüstet ist. Ob Ausdauertraining nun aus Fitness-Gründen betrieben wird oder beim Abnehmen helfen soll, die folgenden fünf Fehler finden sich immer wieder.

Fehler Nr. 1: Kein Spaß

Es hört sich vielleicht banal an, aber fehlender Spaß ist beim Ausdauertraining mehr als üblich. Die 60 Minuten Einheit auf dem Crosstrainer ist nur Mittel zum Zweck und lästiges Pflichtprogramm. Doch wie oft bleibt man konstant und mit voller Motivation bei einer Tätigkeit, die nicht einmal ein wenig Spaß macht? Wer absolut keinen Spaß an einer Cardio-Variante finden kann, sollte andere Optionen austesten. Es gibt diverse Geräte und auch Outdoort-Sportarten, die vielleicht mehr überzeugen können.

Fehler Nr. 2: Falsche Intensität

Vernachlässigen wir an dieser Stelle den Puls (man sollte doch in der Lage sein, die Intensität einer Tätigkeit auch ohne Pulsmesser einschätzen zu können, oder?). Sprints, Intervallmethoden, Dauermethoden oder andere Varianten stehen beim Thema Ausdauertraining zu Verfügung. Nicht alle Methoden machen für alle Zielsetzungen gleich Sinn. Hier heißt es: Vorab informieren!

Fehler Nr. 3: Geringes Volumen

Wenn der Bodybuilder im Rahmen einer Diät zweimal pro Woche für 30 Minuten auf den Crosstrainer steigt, mag dies genügen. Wer aber seine Ausdauerleistung verbessern will, wird damit nicht auskommen. Je nach Ziel sollte auch das Trainingsvolumen gewählt werden. Für eine verbesserte Ausdauer gilt beispielsweise bereits bei Anfängern und leicht Fortgeschrittenen ein Pensum von 2 Stunden pro Woche.

Fehler Nr. 4: Keine Konstanz

Fehler 4 steht eng in Verbindung mit dem fehlenden Spaß. Wer keinen Spaß an der ausgewählten Sportart hat, wird das Training nur schwer konstant durchziehen. Ohne Konstanz werden sich wiederum keine Fortschritte einstellen. Gerade Fortschritte in der Ausdauerleistung entwickeln sich nur langsam.

Fehler Nr. 5: Verzerrte Wahrnehmung

Oftmals werden Fortschritte und auch Fehler nur dann wahrgenommen, wenn man sie auch sehen kann. Beim Ausdauertraining stellen sich aber kaum sichtbare Veränderungen ein, wenn nicht etwa parallel eine entsprechende Diät eingehalten wird. Es sollte also nicht nur die Optik einbezogen werden. Das Thema Ausdauer ist viel komplexer.

Eine individuelle Beratung zum Thema Ausdauertraining erhalten Sie hier!

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)