Fit durch Bodybuilding?

Ich möchte mit diesem Beitrag nicht eine der leidigen Diskussionen über das Thema „Was ist Fitness?“ starten. Auf diese Frage gibt es ohnehin keine allgemeingültige Antwort. Mir geht es heute um die Frage, wie fit Bodybuilder wirklich sind.

Die Ausgangslage

Bodybuilding ist die gezielte Formung des Körpers durch Trainings und Ernährung. Letztendlich läuft es auf viel Muskelmasse und wenig Körperfett an den richtigen Stellen hinaus. Damit sind die meisten der üblichen Besucher eines Fitnessstudios mehr oder weniger erfolgreiche Bodybuilder. Im Durchschnitt üben Amateure zwei oder drei Trainingseinheiten pro Woche aus, während Profis nicht selten fünf bis sieben Tage trainieren. Sie bewegen schwere Gewichte für alle Muskelgruppen, führen Übungen mit dem Körpergewicht aus und machen auch Ausdauertraining. Wird sind uns also wohl alle einig, dass Bodybuilder verhältnismäßig viel Sport machen. Macht sie dieses Training allerdings fit?

Meine Erfahrungen

Im Internet lassen sich viele Videos finden, in denen sich Bodybuilder an Crossfit WODs versuchen. Ich rede hier von sehr gut trainierten Bodybuildern, die sicherlich 200 kg heben sowie beugen und deutlich über 100 kg drücken. Diese Athleten scheitern in aller Regel an den WODs und müssen am Ende anerkennen, dass es sich um Belastungen handelt, die mit Bodybuilding nicht vergleichbar sind.
Ich selbst habe schon einige Amateur-Bodybuilder zum Probetraining für die Crosstraining Kurse begrüßen dürfen. In allen Fällen hat sich das gleiche Bild abgezeichnet, dass auch die Videos im Netz vermitteln. Interessant ist auch ein Beispiel, in dem mein Kunde deutlich mehr als sein Körpergewicht am Lat-Zug verwendete, aber keine drei sauberen Klimmzüge absolvieren konnte. Ein anderer Kunde scheiterte gnadenlos bereits beim Seilspringen zum Aufwärmen…

Mein Fazit

Bodybuilding und Fitness haben nur wenig miteinander zu tun. Selbst sehr gute Bodybuilder sind einem Crossfit-Anfänger bezüglich der Fitness in der Regel unterlegen. Dies soll aber keine Kritik sein, denn Bodybuilding hat nicht den Anspruch, fit zu machen. Wie oben erwähnt ist Bodybuilding reine Körperformung. Die Übungen und Gewichte sind nur Mittel zum Zweck, es geht alleine um das Aussehen. Auf der anderen Seite geht es um Crossfit nicht um die Optik und so eignet sich dieses Training auch nach als Bodybuilding-Ersatz. Rich Froning hat seinen Körper sicherlich nicht allein durch Crossfit erreicht.
Wie so oft kommt es also auf die Zielsetzung an. Leider ist ein optimaler Mittelweg nur schwer zu erreichen. Maximaler Muskelaufbau und hervorragende Fitness können nun mal kaum gleichzeitig erreicht werden. Wer sich zu diesem Thema beraten lassen möchte, kann gerne einen Termin ausmachen.

The following two tabs change content below.
Als Dienstleister in den Bereichen Training und Ernährung stellen wir in diesem Blog unser Fachwissen zur Verfügung. Eine individuelle Beratung in unserem Studio können Sie bequem hier vereinbaren. Gerne können Sie auch unseren Online Service nutzen, der hier näher vorgestellt wird.

Neueste Artikel von Octofit (alle ansehen)